Gesellschaft
Beruf/EDV
Sprachen
Gesundheit
Kultur
Grundbildung
Deutsch
Vorträge
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 172-1320

Info: Flüchtlinge hat es zu allen Zeiten gegeben. Im Dezember 1936 wurde Thomas Mann die deutsche Staatsangehörigkeit entzogen, er floh mit seiner Familie nach Nordamerika. In der jüngeren Vergangenheit mussten Tausende von Menschen fliehen, die eine deutsche Staatsangehörigkeit innehatten.
Nach der sogenannten "Machtergreifung" Hitlers am 30. Januar 1933 wurde schon bald das "Gesetz über den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staatsangehörigkeit" vom 14. Juli 1933 erlassen, um die "rassenpolitischen" Ziele durchzusetzen. Ziel der Ausbürgerungsmaßnahmen dieses Gesetzes waren die in der Weimarer Republik eingebürgerten Juden und die im Ausland lebenden politischen Flüchtlinge. Viele dieser Flüchtlinge bekamen zum Teil "widerwilliges" Asyl überall auf der Welt. Seit 1949 besteht die Möglichkeit der Wiedereinbürgerung in die BRD (Artikel 116 Absatz 2 des Grundgesetzes).
Das Bundesverwaltungsamt (BVA) ist für die Wiedereinbürgerung von im Ausland lebenden ehemaligen Deutschen und ihren Abkömmlingen zuständig. Die Ausstellung eröffnet einen detaillierten Blick in die bis heute aktuelle Arbeit der Wiedergutmachung dieses Amtes.
Die Ausstellung zeigt anhand von vielen Originaldokumenten und detaillierten Biographien das häufig dramatische Schicksal solcher Flüchtlinge. Dazu gehörten so namhafte Menschen wie Bertolt Brecht, Albert Einstein, Lilian Harvey, Thomas Mann, Wilhelm Pieck, Philipp Scheidemann, Kurt Tucholsky und viele andere.

Vernissage am Di 14.11.2017, 19:00 Uhr. Mit einem Einführungsvortrag von Lothar Schulz, langjähriger Mitarbeiter des Bundesverwaltungsamtes in Köln und Kurator der Ausstellung.
Die Ausstellung ist zu sehen bis zum 12. Januar 2018.

Kosten: 0,00 €

Datum Zeit Straße Ort
14.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr ABC-Straße 3 VHS-Haus, R. 2

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Dezember 2017